AgoSignet - Design trifft Funktionalität

 

 

STICKEREI

Die Stickerei ist eine der ältesten Techniken der Textilverzierungen. Die bestickten Produkte sind sehr strapazierfähig daher ist das häufige Waschen auch  kein Problem. Die Muster behalten Ihre Form und werden beim Waschvorgang auch nicht beschädigt.

 

 

 

 

 

SIEBDRUCK

Der Siebdruck ist eine Verzierungstechnik, in der spezielle Farbe auf das Gewebe aufgetragen wird und er wird vor allem zum Bedrucken

von textilen Werbeartikel und Werbemittel (z.B. T-Shirts) angewendet.

Im Siebdruckverfahren erzeugte Drucke sind robust, wasser- und wetterfest sowie beständig gegen UV-Strahlen.

Siebdruck ist ein Verfahren was eher Sinn für höhere Auflagen macht.

 

TRANSFERDRUCK

Der Transferdruck wird vorwiegend bei Werbeartikel und Werbemittel im Textilbereich eingesetzt. Dabei wird eine vorgedruckte Transferfolie mit dem Drucksujet auf die gewünschte Stelle mit Hitze und Druck übertragen. Ideal bei  größeren Mengen und wenn das Logo auf den schwer zugänglichen Positionen platziert werden muss (z.B. Taschen,  Mützen usw..) oder auf der Kleidung, die gegen hohe, beim traditionellen Siebdruck üblichen Temperaturen nicht beständig ist (z.B. Regenmäntel)

 

SUBLIFLOCK

Der Sublimationsdruck ist eine digitale Textildrucklösung, für kleinere Produktserien und Druckmotive, die eine höhere Farbenvielfalt und eine fotografische Bildqualität erfordern. Die digitalen Alternativen sind auch ideal für die individuelle Gestaltung von Druckmotiven, die heutzutage extrem gefragt ist.

Materialien, die für den Sublimationsdruck vorgesehen sind, sind beispielsweise T-Shirts, Hals, Armbänder, Fahnen, Banner, Sportbekleidung, Mode, Innendekoration und vieles mehr...

 

 

REFLEXDRUCK

Reflexdrucktechnik wird überall dort eingesetzt wo die Sichtbarkeit extrem wichtig ist. Es ist eine sehr haltbare Textiliengestaltungsart die für fast alle Textilien ausgelegt und geeignet ist. Die Reflexfarbe entspricht der EU-Norm EN 471, Leistungsklasse 2 für den Einsatz auf Berufskleidung. 

 

 

 

 

 

 

FLEX

Flexdruck ist ein hochwertiges Foliendruckverfahren. Die Druckfarben leuchten, glänzen leicht

und haben einen hohen Kontrast. Am meisten nutzt man diese Technologie zur Personalisierung der Kleidung. Seine Haltbarkeit ist lang andauernd, weil der Flexdruck sehr strapazierfähig ist und selbst dünne Stellen nicht brechen.

Besonders geeignet für Texte und Logos, dehnbare Materialien.

 

 

 

 

FLOCK

Flockdruck ist ein Foliendruckverfaren mit vielen Vorzügen: sehr dauerhaft, waschbeständig, beständig gegen mechanische Beschädigungen, Motive in Flockdruck behalten ihre Farbbrillanz auch nach vielen Wäschen und der Druck hat eine samtige, stoffartige Oberfläche.

Einsatzbereiche: Sportbekleidung, Trainingsanzüge, Arbeitskleidung, Taschen, Schürzen, ......

 

 

 

AUFNÄHER

Aufnäher und Abzeichen gibt es in verschiedenen Ausführungen:

Nationale und internationale Aufnäher – behördlich und privat, Personalisierung, Logo, Vereinslogo, Gruppenzuordnung u.v.m 

Man kann sie auf alle Arten von Textil anbringen, die ausgeführte Sonderaufnäher näht man direkt an die Kleidung oder Gadgets.

Das Produkt charakterisiert Beständigkeit gegen die Wäsche. Diese Technik ist rentabel bei großen als auch kleinen Auflagen. 

Aufnäher gibt es in den verschiedensten Ausführungen: von einfachen quadratischen, über runde, ovale bis hin zu umriss- und schemenhaften Formen.

Man unterscheidet hierbei vor allem zwei Arten von Patches: bedruckte und bestickte Patches

ELASTOMER

Elastomer sind Aufnäher aus eine spezielle Kustoffmischung. 

Man kann sie auf alle Arten von Textil anbringen. Die  Aufnäher näht man direkt an die Kleidung oder Gadgets.

Das Produkt charakterisiert Beständigkeit gegen die Wäsche. 

Aufnäher gibt es in den verschiedensten Ausführungen: von einfachen quadratischen, über runde, ovale bis hin zu umriss- und schemenhaften Formen.